Webinare zur Kardiologie

Galectin-3
 
22. September 2015

Galectin-3: Ein Schritt zu einem klareren Behandlungspfad bei Herzinsuffizienz

Autor:  Peter McCullough, MD, MPH, FACC, FACP, FCCP, FAHA, FNKF, FNLA Kardiologe am Baylor Heart and Vascular Institute

Bei der Diagnose, Überwachung und Behandlung von Herzinsuffizienz wurden zwar bereits signifikante Fortschritte erzielt, doch es gibt noch immer einen Bedarf an neuen Werkzeugen, die einen optimalen Umgang mit diesem Gesundheitsproblem ermöglichen. In jüngster Vergangenheit wurden neue Biomarker entdeckt, die sich als zusätzliche Hilfsmittel bei der Prognose und Überwachung von Herzinsuffizienz eignen. Im heutigen Webcast erfahren wir mehr über den neuen und stetig an Bedeutung zunehmenden Biomarker Galectin-3 und lernen, wie dieser als Überwachungswerkzeug für Herzinsuffizienzpatienten eingesetzt werden kann.

Zu Dr. Peter McCullough

Nach seinem Bachelor-Abschluss an der Baylor University schloss er sein Studium der Medizin als Alpha Omega Alpha Graduate an der University of Texas Southwestern Medical School in Dallas ab. Anschließend absolvierte er seine Facharztausbildung der inneren Medizin an der University of Washington in Seattle sowie seine Kardiologie-Fellowship, einschließlich Tätigkeit als Chief Fellow am William Beaumont Hospital, und erlangte einen Master-Abschluss in Gesundheitswissenschaften an der University of Michigan. Dr. McCullough leitet die kardiovaskuläre Ausbildung und Forschung für das Baylor Health Care System, ist Vice Chief of Medicine am Baylor University Medical Center in Dallas, Texas/USA und zudem als Principal Faculty für innere Medizin am Texas A & M University Health Sciences Center tätig. Er ist eine international anerkannte Autorität bei der Rolle von chronischen Nierenerkrankungen als kardiovaskulärer Risikofaktor und hat über 1000 Publikationen veröffentlicht, darunter die Arbeit "Interface between Renal Disease and Cardiovascular Illness" in Braunwald's Heart Disease Textbook.

2013 wurde er für seinen herausragenden Beitrag und Einsatz in Bezug auf das neu entdeckte Problem der kardiorenalen Syndrome mit dem International Vicenza Award for Critical Care Nephrology ausgezeichnet. Dr. McCullough ist derzeit Vorsitzender des Kidney Early Evaluation Program (KEEP) der National Kidney Foundation, des größten Bevölkerungs-Screening-Programms für chronische Erkrankungen in den USA. Seine Arbeiten wurden im New England Journal of Medicine, im Journal of the American Medical Association und anderen hochrangigen Fachzeitschriften auf der ganzen Welt veröffentlicht. Er ist Co-Herausgeber von Reviews in Cardiovascular Medicine und Mitglied in den redaktionellen Gremien zahlreicher Fachzeitschriften.

Seine wichtigsten Beiträge:

  • Hochrangige Führungsrolle und Beaufsichtigung des Klinik-, Ausbildungs- und Forschungsbetriebs an bedeutenden akademischen Zentren der Medizin
  • Klinische Entwicklung eines In-vitro-Diagnostikassays für Herz- und Nierenerkrankungen, der heute auf der ganzen Welt verwendet wird
  • Herausgeber und Vorsitzender des vom American Journal of Kidney Disease veröffentlichten KEEP Annual Data Report
  • Beobachtungsstudien und randomisierte Studien zu Behandlungen von akuten Nierenverletzungen, Hypertonie, akuten Koronarsyndromen, Herzinsuffizienz und kardiorenalen Syndromen
  • Zertifizierung der Ärztekammer für innere Medizin, Kardiologie, klinische Lipidologie und Echokardiographie mit einer Praxis mit Schwerpunkt auf der Prävention und Behandlung von Allgemeinerkrankungen wie z. B. Adipositas, Diabetes, Nieren- und Herzerkrankungen

 Lernziele:

  •  Verstehen, was Galectin-3 ist
  • Verstehen der Pathophysiologie von kardialer Fibrose und der Rolle von Galectin-3
  • Verstehen, wie Galectin-3 Überwachungswerkzeug für Herzinsuffizienzpatienten eingesetzt werden kann

Zielpublikum: 

  • Laborpersonal
  • Herzinsuffizienz-Pflegepersonal
  • Herzinsuffizienz-Spezialisten
  • Kardiologen
  • Notfallmediziner
Webinar ansehen 
Weitere Webinare

 

hba1c_webinar_450x240.jpg

Webinare zu Diabetes

Webinare zu Diabetes ansehen.

Webinare
multicolored_cells_450x240.jpg

Webinare zu Infektionskrankheiten

Webinare zu Infektionskrankheiten ansehen.

Webinare

Sie sind dabei, die Abbott Website zu verlassen und eine Website eines Drittanbieters aufzurufen

Links, die Sie zu Zielen außerhalb der weltweiten Abbott Websites führen, unterliegen nicht der Kontrolle von Abbott, und Abbott trägt keine Verantwortung für die Inhalte solcher Websites oder die weiterführenden Links auf solchen Websites. Abbott stellt diese Links nur als Service für die Benutzer bereit, und die Angabe eines Links bedeutet nicht, dass Abbott das Anliegen der verlinkten Website unterstützt. Zudem ist die von Ihnen angeforderte Website möglicherweise nicht für Ihr Bildschirmformat optimiert.

Möchten Sie fortfahren und diese Website verlassen?

Ja Nein

Sie sind dabei, eine landes- oder regionsspezifische Website von Abbott aufzurufen.

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen angeforderte Website für die Bewohner eines bestimmten Landes bzw. bestimmter Länder vorgesehen ist (siehe Angabe auf der betreffenden Website). Daher kann die Website Informationen zu Arzneimitteln Medizinprodukten und anderen Produkten oder Anwendungsgebieten dieser Produkte enthalten, die in anderen Ländern bzw. Regionen nicht zugelassen sind.

Möchten Sie fortfahren und diese Website aufrufen?

Ja Nein

Sie sind dabei, eine landes- oder regionsspezifische Website von Abbott aufzurufen.

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen angeforderte Website für die Bewohner eines bestimmten Landes bzw. bestimmter Länder vorgesehen ist (siehe Angabe auf der betreffenden Website). Daher kann die Website Informationen zu Arzneimitteln Medizinprodukten und anderen Produkten oder Anwendungsgebieten dieser Produkte enthalten, die in anderen Ländern bzw. Regionen nicht zugelassen sind.

Möchten Sie fortfahren und diese Website aufrufen?

Ja Nein

MÖCHTEN SIE FORTFAHREN UND DIE 'CORE LABORATORY'-WEBSITE VERLASSEN?

Corelaboratory.abbott ist für den Inhalt nicht verantwortlich

Ja Nein